Zum Inhalt wechseln



Foto
- - - - -

Wanderung bei Ruppersthal


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 880 Beiträge

Geschrieben 02 Januar 2020 - 05:40

Ruppersthal ist eine Katastralgemeinde der Gemeinde Großweikersdorf im Bezirk Tulln.

 

 

Wegverlauf:

 

ruppersthalr7jpq.jpg

 

 

Start und Ziel:

 

startzielyak0f.jpg

 

 

Wir parken am Ignaz-Pleyel-Platz.

 

img_7155utk1x.jpg

 

 

Von hier aus gehen wir den überdachten Stiegenaufgang hinauf zur Kirche.

 

img_7156n0jd3.jpg

 

 

Vorbei am Pleyel-Museum umrunden wir den Friedhof und gelangen zum Kirchenhohlweg.

 

img_7158nsjcp.jpg

 

 

Diesen wandern wir hinauf zur L2166 (Baumgartner Straße)…

 

img_7159ipj6v.jpg

 

img_7160d6kdc.jpg

 

img_7161yvkza.jpg

 

 

…und weiter bis zur folgenden Linkskehre.

 

Hier verlassen wir die Landesstraße und zweigen in den Güterweg Ried ein.

 

Beim Hl. Ägidius geht es rechts einen Weg bergab weiter.

 

img_7164hwjff.jpg

 

 

Leider kann man den folgenden Hohlweg nicht begehen…

 

img_7165znkna.jpg

 

 

…so müssen wir diesen linkerhand teilweise weglos umschreiten.

 

Irgendwie kommen wir hinunter zu den Häusern beim Dornweg.

 

Diesen wandern wir hinunter zur L27 (Kogelstraße) und auf dieser kurz weiter bis zum folgenden Linksknick.

 

Hier gehen wir geradeaus weiter aus dem Ort hinaus.

 

Blick in den parallel verlaufenden Hohlweg:

 

img_7166fpk1t.jpg

 

 

Nach dem Wirnkreuz…

 

img_7167ufj5w.jpg

 

 

…zweigen wir links ab und folgen dem Weg bis zur zweiten Weggabelung.

 

img_7168cek1d.jpg

 

 

Hier geht es links weiter…

 

img_7170svk93.jpg

 

 

…bis zu einer weiteren Wegteilung.

 

img_717163jkw.jpg

 

 

Dort steigen wir den rechten Wegast hinunter zu einem beginnenden Hohlweg.

 

Diesen würden wir gerne bis zur Kellergasse Wasen absteigen, er ist aber leider zu sehr verwachsen.



#2 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 880 Beiträge

Geschrieben 02 Januar 2020 - 05:42

Plan B: Wir umgehen diesen linksseitig und steigen dann über einen Stiegenabgang hinunter zu den Kellern.

 

img_7172oxjkl.jpg

 

 

Danach geht es hinab zur L27, in Großweikersdorfer Bahnhofsnähe.

 

In der Kellergasse Wasen:

 

img_7174dmkqp.jpg

 

img_7177wjkp5.jpg

 

 

Entlang der Franz-Josefs-Bahn schreiten wir nun die Ziegelofenstraße südostwärts.

 

In der Ferne erkennen wir einen Erdhügel. Hier müssen wir natürlich hinauf!

 

img_7180a9jyz.jpg

 

 

Es handelt sich hierbei um ein Hügelgrab (einen Tumulus) aus der Hallstattzeit.

 

Auf der Westseite führen Naturstufen empor.

 

Ausblick von oben:

 

img_7183ygjf5.jpg

 

 

Danach steigen wir wieder hinunter und auf der Gegenseite auf eine Geländekante hinauf.

 

Dieser folgen wir nach Westen bis zum Güterweg Kobelberg aufwärts.

 

Bei der Einmündung zweigen wir links ab und überschreiten den Kobelberg Richtung Großwiesendorf.

 

Ein Hohlweg führt dann in den Ort hinunter.

 

img_7186rmjai.jpg

 

img_7187vpkbx.jpg

 

 

Muttergottesnische bei der Bahntrasse:

 

img_7189ntkml.jpg

 

 

Kurz gehen wir entlang der Bahn weiter, dann zweigen wir ins Hintaus ab.

 

Pestkreuz auf einem Hügel ebenda:

 

img_71921qksp.jpg

 

 

Nun wandern wir hintaus zum südlichen Ortsende.

 

img_7194j4kvg.jpg

 

img_719682ky5.jpg

 

img_7199c5j6c.jpg

 

 

Dort zweigen wir rechts ab…

 

Weintraubenmadonna am Wegesrand:

 

img_7200axjrq.jpg

 

 

…und gelangen durch einen Hohlweg hindurch hinaus auf freies Feld.

 

img_7201o9k91.jpg

 

 

Jetzt folgen wir einer langen Gerade bis zu deren Ende.

 

Dort geht es rechts nach Ruppersthal zurück.

 

img_720249kxc.jpg



#3 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 880 Beiträge

Geschrieben 02 Januar 2020 - 05:43

Kreuz bei der Flur „In Flößen“:

 

img_7205cqkm4.jpg

 

 

Vorbei am Sportplatz und einem Pferdegestüt gelangen wir zur L27 und in den Ort hinein.

 

Bei der folgenden Straßenkreuzung zweigen wir links in die L2015 ab und kommen am Schloss Ruppersthal vorbei.

 

img_7212rhjyi.jpg

 

 

Danach führt rechts in einen Weg ins Hintaus…

 

img_7213iska9.jpg

 

 

…und weiter bis zur Kirchberger Straße (L27).

 

Alter Grabstein:

 

img_72140dkja.jpg

 

 

Kreuz am Wegesrand:

 

img_7215zfkb1.jpg

 

 

Bildstock an der B27:

 

img_7217txkcx.jpg

 

 

Dort angelangt, schreiten wir am Straßenrand den riesigen und tiefen Lösshohlweg hinunter.

 

img_7219lcjp4.jpg

 

 

Hier sind alte Keller in den Hang gegraben.

 

img_7220qkjoa.jpg

 

 

Kellergasse Schmiedgasse heißt es im unteren Bereich kurz vorm Ortsanfang.

 

Hier zweigen wir links in einen Hohlweg ab und gehen aus diesem hinaus…

 

img_7222lej1h.jpg

 

 

…auf eine Anhöhe hinauf.

 

Bildstock bei einer Wegeinmündung:

 

img_7225p9jl4.jpg

 

 

Nun geht es durch Weinrieden hindurch weiter und auf die L1221 (Heldenbergstraße) hinaus.

 

Auf dieser geht es kurz am Straßenrand bis zur Hubertuskapelle weiter.

 

img_7226imjqk.jpg

 

 

Dort zweigt rechts ein Hohlweg ab und führt…

 

img_7227nak6a.jpg

 

 

…vorbei an Kellern der „KG Reifel“…

 

img_7228voj7y.jpg

 

img_7229d1jdt.jpg

 

img_72304pkkx.jpg

 

 

…nach Ruppersthal hinunter.

 

Entlang der Hauptstraße geht es dann zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

L.G. Manfred

 

 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0