Zum Inhalt wechseln



Foto
- - - - -

Wanderung bei Stopfenreuth


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 880 Beiträge

Geschrieben 23 Dezember 2019 - 02:20

Stopfenreuth ist eine Katastralgemeinde der Gemeinde Engelhartstetten in Bezirk Gänserndorf.

 

 

Wegverlauf:

 

wegverlaufs3kci.jpg

 

 

Start und Ziel:

 

startzielyikzi.jpg

 

 

Wir parken bei der Kirche in der Dorfstraße.

 

Von hier aus umgehen wir den Friedhof und schreiten entlang der Ulmengasse und dem Auweg zum Hochwasserschutzdamm.

 

Entlang diesem wandern wir Richtung B49-Brücke.

 

img_6991rgktm.jpg

 

 

Hier kann man geradeaus weitergehen (Variante), wir entscheiden uns für einen Umweg durch die Au.

 

img_6992u9k8q.jpg

 

 

Blick auf die Karpaten in der Slowakei:

 

img_6993lmj6b.jpg

 

 

Bei der Wiedereinmündung wird der Damm überquert und gegenüber geht es in die Donauauen hinein.

 

Einiger Zeit folgen wir dem Tiergartenarm.

 

img_69949ijr2.jpg

 

 

Dann wird dieser bei einer Furt überquert.

 

img_69984ujqr.jpg

 

 

Danach folgen wir einer langen Schneise Richtung Donaustrom.

 

img_7000xgk56.jpg

 

 

Nach einer Lichtung wird der Weiterweg etwas mühsam.

 

img_7001d2kf9.jpg

 

 

Dieser Abschnitt wird der Natur überlassen und verwachst langsam.

 

img_7003m7k9t.jpg

 

 

Nachdem wir den Treppelweg erreichen…

 

img_70066dktp.jpg

 

 

…gehen wir zuerst ein paar Meter nach links (Norden) bis zur Einmündung des Tiergartenarmes.

 

img_70087nki8.jpg

 

 

Hier steigen wir zur Donau hinab und gehen auf der Sandbank retour.

 

Zufällig fährt gerade ein TwinCityLiner nach Bratislava.

 

img_70118kkmo.jpg



#2 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 880 Beiträge

Geschrieben 23 Dezember 2019 - 02:22

Blick Flussaufwärts nach Hainburg:

 

img_70147hjxw.jpg

 

 

Nun wandern wir entlang der Donau bis auf Höhe Hainburger Kirche auf der Gegenseite.

 

Burgruine Röthelstein gegenüber:

 

img_70156rjfc.jpg

 

 

Braunsberg und Schlossberg gegenüber:

 

img_701687j7v.jpg

 

 

Dort, wo der Uferweg Richtung Au rechts abzweigt, gehen wir weglos zur Flusskante und blicken auf Hainburg.

 

Hier wendet gerade die MS Admiral Tegetthoff, um in Hainburg anzulegen.

 

img_7017h5jsp.jpg

 

 

Danach folgen wir dem Fahrweg in den Auwald bis zum Spittelauer Arm.

 

img_7018fdk4a.jpg

 

 

Hier zweigen wir links ab und schreiten in Altarmnähe bis zur nächsten Überquerungsmöglichkeit.

 

Über diese Traverse geht es nordwärts weiter.

 

img_7020aykps.jpg

 

 

Kurz vor einem Rechtsknick zweigen wir nach links ab und folgen den Weg nach Westen.

 

Nach einer Linksbiegung begeben wir uns auf die nach rechts führende Wegschneise und folgen dieser bis zu deren Ende.

 

Hier geht es dann etwas mühsam weiter. Dieser Abschnitt wird nicht mehr gepflegt. Er verwachst auf natürliche Art.

 

img_70228jjm1.jpg

 

 

Die letzten Meter bis zum Tiergartenarm und weiter bis zur B49-Brücke sind dann weglos zu meistern.

 

img_70239akxm.jpg

 

 

Zuerst wird ein kleiner Graben überwunden, danach der etwas Größere durch den Tiergartenarm.

 

img_7024brkbg.jpg

 

 

Gegenüber geht es steil die Böschung wieder hinauf und auf eine Lichtung hinaus.

 

Hier trifft man wieder auf einen Weg und es geht unter der Brücke hindurch weiter.

 

img_7026klj00.jpg

 

 

Diesen Weg folgen wir bis zum Hochwasserschutzdamm hinaus.

 

Entlang diesem schreiten wir bis zur querenden Uferstraße.

 

Bevor wir nach Stopfenreuth zurückkehren, machen wir noch einen kurzen Abstecher zum Gedenkstein der Aubesetzung (https://www.diepress...-der-aubesetzer).

 

img_702861jki.jpg

 

 

Dann geht es zum Damm retour und vorbei am alten Uferhaus…

 

img_70298dkjx.jpg

 

 

…zur Dorfstraße weiter.

 

Dorfpranger kurz vorm Ausgangspunkt:

 

img_70313okhu.jpg

 

 

L.G. Manfred






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0