Zum Inhalt wechseln



Foto
- - - - -

Wanderung bei Schrattenthal


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 880 Beiträge

Geschrieben 09 Dezember 2019 - 12:03

Schrattenthal ist eine Gemeinde im Bezirk Hollabrunn.

 

 

Wegverlauf:

 

wegverlauf8wj7h.jpg

 

 

Start und Ziel:

 

startvijqs.jpg

 

 

Wir parken in der Kleinstadt beim Rathaus.

 

Pranger und Rathaus:

 

img_6875iok9j.jpg

 

 

Von hier aus schreiten wir entlang der Hauptstraße nordwärts.

 

Mariensäule bei der Kirche:

 

img_6877tlk3u.jpg

 

 

Alter Kilometerstein bei der Abzweigung zum Kalvarienberg:

 

img_6878wejtn.jpg

 

 

Hier zweigen wir rechts ab und gehen zur Bundesstraßenunterführung.

 

Kurz danach steigen wir auf den Kalvarienberg (bereits Gem. Zellerndorf) auf.

 

Kreuzigungsgruppe am Kalvarienberg:

 

img_6880xoji4.jpg

 

 

Danach wandern wir durch Felder hindurch hinunter zur L1060

 

Nun geht es kurz am Straßenrand entlang Richtung Deinzendorf.

 

Naturdenkmal Zanitzer-Stein am Landesstraßenrand:

 

img_68825bj91.jpg

 

 

Blick zum verwachsenen Hannelteich am Schrattenbach:

 

img_6885nejry.jpg

 

 

Über die Flur „Teichfeld“ geht es dann weiter bis zur L1061.

 

img_688668jab.jpg

 

 

Am Straßenrand geht es kurz nach Süden, danach zweigen wir rechts ab und gehen Richtung B35 nahe Pulkau.

 

img_68889qjwq.jpg

 

 

Hier kommt man an einem Motocross-Gelände vorbei.

 

img_6890kqjyd.jpg

 

 

 

 



#2 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 880 Beiträge

Geschrieben 09 Dezember 2019 - 12:04

Nach der Bundesstraßenquerung erreichen wir das Wasserreservoir.

 

Von hier aus geht es weglos entlang dem Gerinne („Teichgraben“) weiter.

 

Eine sehr idyllische Passage, an der man zweimal die Grabenseite wechselt.

 

Am Schilfrand geht es anfangs weiter:

 

img_6893ftkgb.jpg

 

 

Bald darauf gelangt man zum Schrattenbach:

 

img_68940fksy.jpg

 

 

Blick über den Bach zur Kirche von Pulkau:

 

img_68974gkar.jpg

 

 

Wir gehen so lange auf der in Gehrichtung rechten Seite bis der Weiterweg nicht mehr möglich ist.

 

Hier wechseln wir die Uferseite und gehen bis zu einem einmündenden Graben weiter.

 

Dieser wird überquert und gleich darauf führt ein Steg wieder über den Schrattenbach hinüber.

 

img_6900qjke1.jpg

 

 

Dann schreiten wir aus dem Waldstück hinaus auf eine Wiese.

 

Am Waldrand entlang geht es dann weiter bis zu einem Fahrweg.

 

Bei diesem zweigen wir rechts ab und steigen bergauf zur Geländekante.

 

img_6901unjfa.jpg

 

 

Entlang der angrenzenden Weingärten gelangen wir zur Aufstiegsrampe.

 

img_6902fykft.jpg

 

 

Oben, am Kühberg, versteckt sich hinter einem Gebüsch das Brunner-Kreuz.

 

img_6904bmjur.jpg

 

 

Durch Felder hindurch geht es danach weiter Richtung Waitzendorf.

 

Dillenmarterl:

 

img_6905mgjen.jpg

 

 

Bildstock an der L1056:

 

img_6906ffjpg.jpg

 

 

Nach der Landesstraßenquerung geht es aufwärts und nach einer Abzweigung weglos auf den Brühlenberg weiter.

 

img_690827jq0.jpg

 

 

Am Brühlenberg:

 

img_6909s8kmc.jpg



#3 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 880 Beiträge

Geschrieben 09 Dezember 2019 - 12:06

Danach steigen wir, uns etwas linkshaltend, auf einen Weg ab.

 

Diesem folgen wir zu einem Querweg weiter.

 

Hier gehen wir kurz nach links und gelangen an den Waldrand.

 

Jetzt kurz nach rechts und bei der folgenden Einmündung wieder rechts und am Waldrand geht es dann hinunter nach Waitzendorf.

 

Sportplatz der Weinviertel-Champions-League am Wegesrand:

 

img_6910qsk5w.jpg

 

 

Hubertus-Kapelle am Ortsrand:

 

img_69130xkt3.jpg

 

 

Blick auf den Ort:

 

img_69146rj7n.jpg

 

 

Die ersten Dorfbewohner lassen sich blicken:

 

img_691918jn9.jpg

 

 

Nepomuk-Marterl:

 

img_6920i3k3k.jpg

 

 

Nach dem Friedhof gelangen wir an die L1058.

 

Dieser folgen wir kurz südostwärts.

 

Rückblick beim Hochkreuz:

 

img_6922uajb1.jpg

 

 

Nun wandern wir entlang einem Gerinne hinunter zum Schrattenbach.

 

Entlang diesem geht es dann zum Ausgangsort zurück.

 

img_6923d3kvb.jpg

 

img_6925a1j99.jpg

 

 

Dazwischen wechseln wir die Bachseite.

 

Über eine weitere Brücke geht es dann wieder zurück.

 

img_6926i1jbl.jpg

 

 

Danach gelangen wir zum Schloss Schrattenthal…

 

img_6928j4jfv.jpg

 

 

…einer ehem. Wehranlage mit Wassergraben.

 

img_6931m0ku4.jpg

 

 

Durch ein großes Tor verlassen wir den Schlosspark und gelangen wieder auf die Hauptstraße im Ort.

 

Bald darauf ist der Ausgangspunkt wieder erreicht.

 

 

L.G. Manfred






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0