Zum Inhalt wechseln



Foto
- - - - -

Wanderung bei Dippersdorf


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 842 Beiträge

Geschrieben 04 November 2019 - 12:55

Dippersdorf ist eine Katastralgemeinde der Gemeinde Ziersdorf im Bezirk Hollabrunn.

 

 

Wegverlauf:

 

wegverlaufookkk.jpg

 

 

Start und Ziel:

 

startzielr7kvq.jpg

 

 

Wir parken nahe der Schmida bei der Feuerwehr.

 

Von hier aus schreiten wir entlang der Kellergasse nach Norden.

 

img_66169kk3d.jpg

 

img_6618zwkl9.jpg

 

 

Beim Bründl (nach den letzten Kellern, bei einem Teich):

 

img_6621xxj6s.jpg

 

 

Kurz geht es noch am Waldrand weiter, dann zweigt ein Weg links ab und führt zu einer weiteren Wegteilung.

 

Wir wandern nach links und folgen den Weg nach Ziersdorf.

 

img_6623p9jmg.jpg

 

 

Am Ortsrand überqueren wir die L43 bei einer Brücke und gehen auf der gegenüberliegenden Flußseite weiter.

 

Nun folgen wir dem Gerinne für längere Zeit.

 

img_6624zok3r.jpg

 

 

Bei Hollenstein passieren wir abermals die Schmida und gelangen zur Ortskapelle.

 

img_66257bj0e.jpg

 

 

Um in die Kellergasse Hintaus zu gelangen, geht es kurz die Hauptstraße (L48) rechts entlang.

 

Keller hintaus:

 

img_66264mjyy.jpg

 

 

 

Danach geht es nordwärts Richtung Gemeindegrenze beim Teichberg.

 

Rückblick:

 

img_6628sfjp7.jpg

 

 

Hier kommt man vereinzelt an Kellern vorbei.

 

img_6629mjkli.jpg

 

 

Nun wechseln wir die Gemeinde und befinden uns im Gebiet Frauendof an der Schmida (Gem. Sitzendorf an der Schmida).

 

Bei einer alten Steinfigur steigen wir eine Böschung hinab... 

 

img_6630oojnc.jpg

 

 

...und wandern auf den Brandsberg hinauf.

 

 

Der Gipfel selbst befindet sich etwas abseits des Weges auf einer Graskuppe.

 

img_663180jfj.jpg

 

 

Am Waldrand geht es danach weiter.

 

Im Wald gelangen wir dann zum Bildbaum der hl. Barbara.

 

img_66326ijz4.jpg

 

 

Von hier aus geht es südwärts zum Waldrand.

 

Wegkreuz ebenda:

 

img_6634u1j19.jpg

 

 

 



#2 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 842 Beiträge

Geschrieben 04 November 2019 - 01:22

Jetzt befinden wir uns wieder an der Gemeindegrenze zu Ziersdorf.

 

Von hier aus gehen wir am Waldrand entlang...

 

...vorbei am Barbarakreuz...

 

img_6635xnjtc.jpg

 

 

...durch Felder hindurch, hinunter zur L43.

 

Marter am Straßenrand:

 

img_6636ssk9q.jpg

 

 

Die Landesstraße wird gequert und wir folgen dem Weg bis zu einem kurzen Hohlweg weiter.

 

img_66373skp2.jpg

 

 

Danach geht es durch Weinrieden hindurch...

 

img_6638lpjl7.jpg

 

 

...hinunter in einen Hohlweg... 

 

 

...und auf eine Straße (bei einer Kehre) hinaus..

 

Dieser folgen wir aufwärts auf den Köhlberg hinauf.

 

Nach dem Wasserreservoir gelangen wir auf den höchsten Punkt der Erhebung.

 

Von hier aus geht es kurz abwärts zu einer Straßenkehre und weiter zum Aussichtsplatz.

 

Seitenblick:

 

img_6640e2j12.jpg

 

 

Beim Jägerstein:

 

img_66419rk78.jpg

 

 

Jubiläumskapelle:

 

img_66420pk8s.jpg

 

 

Kreuz am Aussichtsplatz:

 

img_66446bjv0.jpg

 

 

Blick hinunter nach Zierdorf:

 

img_66478mjo6.jpg

 

 

Ein wunderschöner Ort zum Verweilen!

 

 

Danach folgen wir der Straße talwärts bis zum Loicht-Kreuz am Hundsberg.

 

Hier gehen wir kurz nach links.

 

Nach der folgenden Rechtskehre zweigt bei der kurz darauf folgenden Linkskurve ein Weg geradeaus ab.

 

Dieser mündet in einen Hohlweg, welcher Richtung Dippersdorf hinab führt.

 

Leider ist der Grabenweg anfangs unpassierbar und wir müssen am rechten Rand weglos hinabsteigen.

 

img_6650wykld.jpg

 

 

Alternativ würde es einen Umgehungsweg (orange eingezeichnet) dafür geben.

 

Ab dem Weißen Kreuz (Vituskreuz)... 

 

img_6652oxjj4.jpg

 

 

...kann man in den Hohlweg absteigen und durch die idyllische Grabenkellergasse hindurch gelangen wir wieder in den Ausgangsort zurück.

 

 

Im Hohlweg:

 

img_6654imjfv.jpg

 

img_6655jwkny.jpg

 

 

Letzter Keller vorm Ort:

 

img_6667rijpq.jpg

 

 

Von der Ortskapelle... 

 

img_6669tdkh7.jpg

 

 

...ist es dann nicht mehr weit zum Startpunkt beim Feuerwehrhaus.

 

 

 

L.G. Manfred






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0