Zum Inhalt wechseln



Foto
- - - - -

Wanderung bei Großweikersdorf


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 830 Beiträge

Geschrieben 27 Mai 2019 - 10:52

Großweikersdorf ist eine Gemeinde im Bezirk Tulln.

 

 

Wegverlauf:

 

wegverlauf7zkkg.jpg

 

 

Start:

 

startm2k7t.jpg

 

 

Wir parken im Ort am Hauptplatz beim Gasthof.

 

img_4277b5kr0.jpg

 

 

Zuerst umrunden wir die sehenswerte Pfarrkirche.

 

Rückansicht:

 

img_4281afjmw.jpg

 

 

Dann schreiten wir entlang der Horner Straße (L27) zum nördlichen Ortsrand.

 

Hier zweigen wir in die Ameistaler Straße (L1261) und verlassen diese Richtung Friedhof.

 

Danach geht es aufwärts auf den Hausberg (auch Meisenberg oder Vanberg genannt).

 

img_428323jsp.jpg

 

img_4285nlkdp.jpg

 

 

Dieser befindet sich etwas abseits des Weges.

 

Über eine Lichtung geht es weglos in eine Senke hinab... 

 

img_4286hujky.jpg

 

 

...und danach auf einen Hügel hinauf.

 

img_4287xfj5s.jpg

 

 

Hier oben soll sich eine archäologische Fundzone befinden.

 

Wir haben davon aber nichts erkennen können.

 

Dieser Abstecher ist also nur etwas für „Gipfelsammler“ oder Interessierte.

 

Dann geht es weiter und man gelangt zur Deponie hinauf.

 

Versteckt im Gebüsch steht ein religiöses Gebilde.

 

img_4290bjkjk.jpg

 

 

Danach geht es auf einen Querweg und auf einem Höhenweg weiter nach Norden.

 

img_42920ckv0.jpg



#2 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 830 Beiträge

Geschrieben 27 Mai 2019 - 10:53

Bei der dritten Abzweigung gehen wir nach rechts und kommen an einer Kapelle vorbei.

 

img_429553jpx.jpg

 

 

Der Weg führt dann hohlwegartig nach Ameistal hinunter.

 

img_4296mzjkg.jpg

 

 

Unten, wo die Straße nach links dreht, geht es nach rechts, durch ein Waldstück, über Stufen zur Kapelle hinauf.

 

img_4300jokpc.jpg

 

img_4301x5jc5.jpg

 

 

Ein kurzer Abstecher der sich lohnt. Die Kapelle selbst war leider abgesperrt.

 

 

Idylle im Ort:

 

img_43029ck8w.jpg

 

 

Dann gelang man an die Ameistaler Straße (L1261) im Ort.

 

Dieser folgen wir am Straßenrand bis zu einem Linksknick.

 

Hier gehen wir gerade aus und in den Wald hinein.

 

img_43030hkdt.jpg

 

 

Rückblick auf Ameistal:

 

img_4304p0j4f.jpg

 

 

Der Forst wird nun durchquert.

 

 

Bildbaum am Hirschberg:

 

img_43051djyh.jpg

 

 

Nach dem zweiten Bildbaum... 

 

img_43073bjdd.jpg

 

 

...gelangen wir an den Waldrand.

 

Nun geht es hinunter zur L1141 (Groß Weikersdorfer Straße / Oberrußbacher Straße).

 

Diese wird überquert und gegenüber wandern wir wieder etwas bergauf...

 

 

Blick zu Haberg mit Sender:

 

img_4308zqj7t.jpg

 

 

... bis zu einem Wegkreuz.

 

img_4309c2kk4.jpg



#3 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 830 Beiträge

Geschrieben 27 Mai 2019 - 10:54

Danach wird ein kurzes Waldstück passiert und am Waldrand schreiten wir zuerst in eine Mulde und weiter auf eine kleine Anhöhe hinauf.

 

img_4310s8jk4.jpg

 

 

Jetzt geht es hinunter nach Süden Richtung B4 (Wiener Straße).

 

img_4312bsjel.jpg

 

img_43141qk8m.jpg

 

img_4315f6kca.jpg

 

img_43175ikf1.jpg

 

 

Unten angelangt, folgen wir kurz der Begleitstraße bis zu einer Unterführung und dahinter weiter.

 

img_4320uzjdj.jpg

 

 

Bei der Gratzkapelle…

 

img_4321gjjdd.jpg

 

 

…zweigt ein Weg links ab. Diesen folgen wir bis zur L47.

 

img_4322nakcp.jpg

 

img_4323kukwl.jpg

 

 

Nun befinden wir uns im Gebiet von Kleinwiesendorf.

 

Gleich nach der Hirschgrabenbrücke zweigen wir von der Straße ab und schreiten zur Schmida (Stockerauer Arm) hinüber.

 

Entlang dem Fluss... 

 

img_4325majp7.jpg

 

 

...geht es dann nach Großweikersdorf zurück.

 

img_4326aikr0.jpg

 

 

Der Bahnstraße entlang, die Bundesstraße querend, gelangen wir zur Wiener Straße im Ort.

 

Bald darauf ist der Ausgangspunkt am Hauptplatz wieder erreicht.

 

Eine Einkehr im Gasthof ebenda ist sehr empfehlenswert!

 

Unser Speisetipp (und wir haben es dort zum zweiten Mal genossen): Mostbratl !!!

 

 

L.G. Manfred






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0