Zum Inhalt wechseln



Foto
- - - - -

Wanderung bei Mühlbach am Manhartsberg


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 756 Beiträge

Geschrieben 27 Dezember 2018 - 12:20

Mühlbach am Manhartsberg ist eine Katastralgemeinde der Gemeinde Hohenwart-Mühlbach am Manhartsberg im Bezirk Hollabrunn.

 

 

Wegverlauf:

 

wegverlauf7ee5u.jpg

 

 

Start:

 

startqweti.jpg

 

 

Wir parken zwischen Feuerwehr und Kirche im Ort.

 

Von hier aus schreiten wir, vorbei am Schloss…

 

img_3024fkc1w.jpg

 

img_3026nmen8.jpg

 

 

…und dem Gotteshaus, hinunter zur Landesstraße (L46).

 

Gegenüber geht es durch den Schlosspark hindurch weiter.

 

img_3031nei2j.jpg

 

img_30337mdpr.jpg

 

 

Kreisgraben-Infotafel:

 

img_3034w5frl.jpg

 

 

Der Gscheinzbach wird überquert…

 

img_3036rtegf.jpg

 

 

…und bald wird der große Teich im Park-Areal erreicht.

 

img_3038sichy.jpg

 

 

Danach gehen wir zurück zum Bach und folgen diesen weiter bis zur zweiten Querung.

 

img_3041ebefd.jpg



#2 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 756 Beiträge

Geschrieben 27 Dezember 2018 - 12:22

Nun wandern wir längere Zeit auf der Südseite entlang dem Gerinne.

 

Dazwischen kommt man an einer Kapelle…

 

img_3044ywcun.jpg

 

 

…und der verfallenen Krotenmühle vorbei.

 

img_3049c5ctn.jpg

 

 

Steinbrücke bei der Mühle:

 

img_30512gife.jpg

 

 

Nach einem Bildbaum…

 

img_3053hoexc.jpg

 

 

…verlassen wir bei der zweiten Abzweigung (rechts) nordseitig den Gscheinzbach und gelangen, vorbei an einem Teich…

 

img_3055tyfmm.jpg

 

 

…nach Bösendürnbach.

 

Dort überqueren wir die B35 und folgen den Dienbach nordwestwärts.

 

Dazwischen wechseln wir die Bachseite und kommen bei diesem "Wasserfall" vorbei.

 

img_3059o3il7.jpg

 

 

Am Ortsende führt der Weg an einem Bauernhof…

 

img_3060vlije.jpg

 

 

…und diesem Marterl vorbei…

 

img_3062l3ewe.jpg

 

 

…und in den Wald hinein.

 

Noch einmal wird die Bachseite gewechselt, dann folgen wir bei einer Abzweigung dem Misson Weg…

 

img_3068g1dpa.jpg

 

 

…auf den Lähnischberg hinauf.

 

Die höchste Erhebung befindet sich etwas abseits des Weges.

 

img_3070wufko.jpg

 

 

Danach geht es hinunter in eine Senke und weiter auf den Heidberg hinauf.

 

 



#3 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 756 Beiträge

Geschrieben 27 Dezember 2018 - 12:23

Dazwischen kommt man bei dieser steinernen Heiligenfigur (Standbild Hl. Sigismund) vorbei.

 

img_3071f1dou.jpg

 

 

Am Heidberg steht eine Rastbank.

 

img_30732ocow.jpg

 

 

Die höchste Erhebung befindet sich unweit in einem eingezäunten Areal.

 

Nun geht es den Heidweg bergab nach Zemling.

 

img_30758tfxy.jpg

 

 

Unten, an der B35 angelangt, blickt man gegenüber dem Forsthaus auf eine Anhöhe.

 

img_3076q9c9k.jpg

 

 

Diese werden wir von der Nordseite erklimmen.

 

Wir umgehen zuerst den „Berg“ entlang der B35 und der L1246 und steigen hinter den ersten Häusern im Ort mäßig steil auf.

 

img_30778dihv.jpg

 

Dann steigen wir dem Gupf Namens Lohen weglos aufs Haupt.

 

Oben „steht“ sogar ein „Gipfelkreuz“.

 

img_30802fdtd.jpg

 

 

Weglos steigen wir danach auf den „Hintausweg“ wieder ab und gehen weiter zur nahen Kirche.

 

img_3081lbd7m.jpg

 

Nun geht es zurück nach Mühlbach.

 

Auf einer Kuppe kommen wir am Friedhof vorbei.

 

img_30843ids8.jpg

 

 

Ein Waldstück wird umgangen und über eine letzte Anhöhe geht es schlussendlich hinunter zum Ausgangspunkt…

 

Serajnik-Kapelle am Wegesrand:

 

img_3085jnipd.jpg

 

 

…bei der Feuerwehr.

 

img_30879icq1.jpg

 

 

L.G. Manfred

 

 

 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0