Zum Inhalt wechseln



Foto
- - - - -

Wanderung bei Baumgarten am Wagram


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 730 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2018 - 10:22

Baumgarten am Wagram ist eine Katastralgemeinde der Gemeinde Großweikersdorf im Bezirk Tulln.

 

 

Wegverlauf:

 

wegverlauf0hej1.jpg

 

 

Wir parken bei der Ortskapelle…

 

img_2185q1egr.jpg

 

 

…und schreiten südlich aus dem Dorf Richtung Großweikersdorf.

 

 

Hier ein Blick auf den Gemeindehauptort:

 

img_2189jyc7s.jpg

 

 

Marterl bei einem Fischteich:

 

img_2190bne9e.jpg

 

 

Durch einen Hohlweg:

 

img_2193dhfp0.jpg

 

 

Blick zum Silberberg:

 

img_219543ca8.jpg

 

 

Weingarten-Zick-Zack am Osthang vom Silberberg bergab zu einem Waldstück:

 

img_2196aeemc.jpg

 

 

Wegloser, steiler Abstieg in einen Graben:

 

img_2197ule10.jpg

 

 

Unten angelangt, folgen wir dem Hohlweg…

 

img_219807ind.jpg

 

 

…hinaus zur Franz-Josefs-Bahn.

 

 

Entlang der Bahntrasse…

 

img_2200p8f9z.jpg

 

 

…wandern wir, vorbei am gegenüberliegenden Bahnhof, vorbei am Lagerhaus, zur L27.

 

 

Dieser folgen wir kurz zum Ortsende, zweigen links ab und steigen zu den Weingärten der Ried Wasen hinauf.

 

img_220359c3v.jpg

 

 

Am Waldrand geht es weiter bergauf.

 

 

Ein Fahrweg wird gequert und wir gelangen auf eine Anhöhe.

 

img_22067idzm.jpg

 

 

Der Wanderweg führt nun in ein Waldstück hinein.

 

 

Hier kommt man an einem Holzkreuz vorbei.

 

img_2208pvdsw.jpg

 

 

Bald darauf überschreiten wir erneut die L27, gegenüber folgen wir dem „Kraftweg“ auf den Kogel hinauf.

 

img_2209ynio4.jpg

 

 

Bei einer alten Steinmarter gelangen wir zur L2166.

 

img_2210ntfl4.jpg

 

 

Nach deren Querung gehen wir einen Weg hinunter nach Ruppersthal.



#2 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 730 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2018 - 10:25

Dieser ist zwischenzeitlich ziemlich verwachsen aber gut passierbar.

 

img_2212ptf01.jpg

 

 

Lourdeskapelle (wird gerade renoviert) am Ortsrand:

 

img_2213rlcco.jpg

 

 

Rückblick:

 

img_2216wqf3l.jpg

 

 

Keller in einer Lösswand an der L2166:

 

img_2217z2eyk.jpg

 

 

Kurz schreiten wir entlang der Straße, denn zweigen wir in den Güterweg Fliegenberg ab.

 

 

Diesen folgen wir bergauf.

 

 

Blick zur Ortskirche:

 

img_22194ledj.jpg

 

 

Heiligenfigur am Fliegenberg:

 

img_222208fyh.jpg

 

 

Feststätte (Holzhütten, Feuerstelle usw.) ebenda:

 

img_222361dsq.jpg

 

 

Dann geht es, dem Güterweg folgend, bergab in eine Senke.

 

img_22252idix.jpg

 

 

Unten, bei einer Wegkreuzung, gehen wir nach rechts und nun beginnt ein regelrechter „Hohlweg-Slalom“.

 

 

Ein wunderschöner Abschnitt!

 

 

Eindrücke davon:

 

img_222642cn4.jpg

 

img_2228gaiez.jpg

 

img_2230fki9p.jpg

 

 

Plötzlich endet der Weg und ein Stufenpfad führt rechts aus der „Sackgasse“ empor.

 

img_22311ai64.jpg

 

 

Oben, bei einem Kreuz angelangt…

 

img_2233edcja.jpg

 

 

…ladet eine Bank zur Rast ein.

 

 

Danach wandern wir am Waldrand nordwärts.

 

 

Ein zweites Waldstück wird rechts weglos am Rand umgangen.

 

 

Bald darauf gelangen wir wieder auf einen Weg, diesen folgen wir zur L1223.

 

 

Dazwischen wird die Bezirksgrenze Tulln/Hollabrunn überschritten.

 

 

Die Landesstraße gehen wir dann kurz bergab und in der folgenden Rechtskurve zweigen wir bei einem Schranken  in einen Weg links ab.

 

 

Achtung: nicht die erste Möglichkeit nehmen!

 

 

Kurz nach der Schranke zweigt unser Weiterweg rechts ab und führt auf eine Anhöhe hinauf.

 

 

Hier steht eine alte Steinsäule.

 

img_2235l5cwr.jpg

 

 

Dann geht es leicht bergab und in Folge kommt man an einem weiteren Denkmal vorbei.

 

 

Bald darauf gelangen wir zum Waldrand und schreiten durch Weingärten hindurch auf eine Anhöhe…

 

img_2238nkcmm.jpg

 

 

…und auf der anderen Seite Richtung Glaubendorf hinunter.

 

 



#3 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 730 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2018 - 10:28

Bei der Bahntrasse angelangt, weist eine Hinweistafel zum Kreisgraben.

 

img_2239y0f16.jpg

 

 

Bei der Anlage:

 

img_2240mdcim.jpg

 

img_2243affkl.jpg

 

 

Danach möchten wir zum nahen Schloss Wetzdorf, leider ist der Weiterweg hier nicht möglich.

 

 

Denn, gleich nach dem Kreisgraben beginnt das Gestüt der Spanischen Hofreitschule (Sommerstall und Trainingszentrum).

 

 

Hier ist kein Durchgang möglich.

 

 

Also gehen wir zurück Richtung Glaubendorf, überqueren vorsichtig die Gleise und wandern parallel der Bahn bis zur Schlossmauer.

 

 

Achtung, in diesem Bereich gibt es keinen offiziellen Weg!

 

 

Nachahmung auf eigene Gefahr!

 

 

Entlang der Schlossmauer gibt es dann endlich wieder einen Weg.

 

img_2246mqd2l.jpg

 

 

Hinter dem Gemäuer befindet sich der frei zugängliche Englische Garten.

 

 

Zuvor gelangen wir zur Heldenbergstraße, dieser folgen wir hinunter zum Schloss.

 

img_2247dcfrp.jpg

 

 

Danach machen wir eine Runde durch die frei zugängliche Grünanlage.

 

img_2252mgeg8.jpg

 

 

Auch der Hügel im Park wird erklommen.

 

img_2256fvd18.jpg

 

 

Anschließend laben wir uns im nahen Cafe bei Kaffee und Torte.

 

 

Gestärkt machen wir uns dann auf den Weg zum Heldenberg.

 

 

Jetzt kommt unsere NÖ-Card zum Einsatz.

 

 

Der Eintritt zur Gedenkstätte (Säulenhalle und Büstenpark), zur rekonstruierten neolithischen Kreisgrabenanlage und zum Greifvogelpark ist sonst gebührenpflichtig.

 

 

Wissenswertes darüber: http://www.derhelden...-gedenkstaette/

 

 

Blick von der Säulenhalle zur Gedenkstätte:

 

img_2258isi2p.jpg

 

 

Rückblick:

 

img_2263s9cks.jpg

 

 

Neben dem Platz mit den Obelisken kann man noch durch den Büstenpark schlendern.

 

 

Hier sind alle namhaften „Helden“ aus dieser Zeit verewigt.

 

 

Über das Gebäude erreicht man auch die nachgebildete Kreisgrabenanlage…

 

img_2273zqf1k.jpg

 

 

…mit alten Hütten…

 

img_2271b6d5a.jpg

 

 

…und das Greifvogel-Areal. Hier darf man aber verständlicherweise nicht fotografieren.

 

 

Danach geht es zurück nach Baumgarten.

 

 

Der beschilderte „Radetzkymarsch“... 

 

img_2275mei0o.jpg

 

 

...ist aber zurzeit abschnittsweise in einem schlechten Zustand.

 

 

Die  Wegtafeln sind teilweise abmontiert („abhanden gekommen“).

 

 

Doch mit etwas Gespür findet man zur L1223.

 

 

Hier der verwachsene Wegweiser an der Landesstraße:

 

img_227620fgf.jpg

 

 

Gegenüber steigen wir am Waldrand auf eine Anhöhe hinauf, schreiten weiter nach Süden, passieren abermals die Bezirksgrenze und gelangen bei einer Bauminsel…

 

img_22791viyj.jpg

 

 

…in den Wanderweg und folgen diesen hinunter zum Ausgangspunkt.

 

img_22807xilf.jpg

 

 

Diese Wanderung ist nur bedingt zu empfehlen und stellt Anforderung an Orientierungskenntnisse und –fähigkeiten.

 

 

Aber sie ist sehr abwechslungsreich.

 

 

Uns hat sie wirklich gut gefallen!

 

 

 

L.G. Manfred






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0