Zum Inhalt wechseln



Foto
- - - - -

Wanderung bei Ollersdorf


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 623 Beiträge

Geschrieben 20 März 2017 - 11:27

Ollersdorf ist eine Katastralgemeinde der Gemeinde Angern an der March im Bezirk Gänserndorf.

 

 

Start und Ziel: Bei der Kirche in der Wassergasse, Ecke Kirchengasse

 

img_9750l0lkw.jpg

 

 

Wegverlauf:

 

wegverlaufxfynq.jpg

 

 

Wir schreiten die Wassergasse zur Tallesbrunner Straße, und hinunter zum Ollersbach.

 

Vorbei an der Hauptstraße gehen wir die Kellerstraße Richtung Norden (Kellerberg).

 

Dazwischen zweigen wir kurz in die Scheunengasse und wandern durch die Kellergasse wieder hinaus in die Kellerstraße.

 

Leider gibt es dort keine alten Keller zu begutachten.

 

Bald wird eine Kreuzung erreicht...

 

img_9752xwlbi.jpg

 

 

...hier schreiten wir nach links in die Kellergasse Reintalweg.

 

img_9754ugang.jpg

 

img_9755cvxtr.jpg

 

img_9758y3zgg.jpg

 

 

Nach den letzten Kellern führt der Weg über freies Feld hinauf zum Gemeindewald.

 

img_9762gvxkw.jpg

 

 

Am Waldrand geht es jetzt entlang, bis die Forststraße in den Wald hinein zweigt.

 

Dieser folgt man bergauf zu einer Kuppe. Hier befindet sich ein Bildbaum.

 

img_9763hjlp5.jpg

 

 

Dann geht es auf der anderen Seite nach Ebenthal hinunter.

 

Die Hochstraße führt in den Ort.

 

Der Berggasse folgend, gelangt man hinunter zur Ollersdorferstraße...

 

img_97656cb4d.jpg

 

...und in Folge zur Hauptstraße.

 

Kurz entlang der Hauptstraße wandernd, zweigt man in die Stillfriederstraße ab und gelangt, vorbei am Schloss Coburg, zur Kirche.

 

 

Dreifaltigkeitssäule/Pestsäule:

 

img_9766u5lno.jpg

 

 

Ottokarkreuz beim Schloss:

 

img_97678dytu.jpg

 

 

Pfarrkirche:

 

img_9768cjl0x.jpg

 

 

Blick in’s Gotteshaus:

 

img_9769q6xdv.jpg

 

 

Tiefblick auf’s Schloss:

 

img_9770dfxv3.jpg

 

 

Danach schreiten wir die Straße weiter bis zur Buchsbaumkapelle.

 

img_977178aj5.jpg

 

 



#2 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 623 Beiträge

Geschrieben 20 März 2017 - 11:28

Ein paar Meter geht es dann zurück und auf den Schlossberg hinauf (Sendemasten).

 

Jetzt geht es wieder durch den Gemeindewald nach Ollersdorf zurück.

 

img_9772beagw.jpg

 

 

Dazwischen führt ein Stichweg zu einem Rastplatz (Bildstock „Zum guten Hirten“).

 

img_9775bgahf.jpg

 

img_9779f3be7.jpg

 

 

Bald gelangt man an den Waldrand und in Folge zur Ollersdorferstraße.

 

Dieser folgen wir auf den Heidenberg (Lichtsäule)...

 

img_9780zszui.jpg

 

 

...und hinunter zum Kellerberg.

 

 

Bei einer weiteren Lichtsäule auf einer Anhöhe...

 

img_9781gfyt7.jpg

 

 

...zweigen wir gegenüber in einen Hohlweg ab.

 

 

Hier kommt man an urigen Kellern vorbei.

 

img_97832nbxs.jpg

 

img_9785wga73.jpg

 

img_9791aoli0.jpg

 

 

Dann gelangen wir wieder an die Straße, wechseln wir die Straßenseite und schreiten einen Kellerweg linsseitig parallel hinunter.

 

img_97953sxhu.jpg

 

 

Bei der Kreuzung angelangt wo wir anfangs nach Westen abzweigten...

 

img_9796yizf6.jpg

 

 

...geht es nun ostwärts in die Kellergasse Hundsbergweg.

 

img_9802g0ajv.jpg

 

img_9804iuly0.jpg

 

 

Diese führt durch die Ried Hundsbergen bis zu einer markanten Baumzeile.

 

img_98057taam.jpg

 

 

Dieser folgen wir nach Ollersdorf zurück.

 

Über die Scheunengasse und den Killissenweg gelangen wir zur Hauptstraße.

 

Dort überqueren wir den Ollersbach und schreiten über die Kreuzgasse in die Wassergasse und gelangen nach 3,5 Stunden wieder zum Ausgangspunkt bei der Kirche.

 

img_9806ahb99.jpg

 

 

 

L.G. Manfred






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0