Zum Inhalt wechseln



Foto
- - - - -

Wanderung bei Seebarn


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 597 Beiträge

Geschrieben 06 März 2017 - 10:45

Seebarn ist eine Katastralgemeinde der Gemeinde Harmannsdorf-Rückersdorf im Bezirk Korneuburg

 

 

Schon einmal waren wir in dieser Gegend unterwegs…

 

http://www.weinviert...ng-bei-stetten/

 

…diesmal queren wir zweimal obigen Weg.

 

 

Wir parken nahe der Ortskapelle beim Schloß.

 

 

Brunnen in der Manhartsbrunner Straße

 

img_9633uba8r.jpg

 

 

Wegverlauf:

 

wegverlaufukbwr.jpg

 

 

Der Schloßstraße folgen wir, vorbei am Gasthaus, zum Seebarner Graben.

 

 

Nun gehen wir entlang der Oberen Alle...

 

img_9634f1yf6.jpg

 

 

...bis zum Nepomuk-Bildstock.

 

img_9635goyhg.jpg

 

 

Ein Weg leitet zum Waldrand des Zeiselberges.

 

 

Hier kommt man zuerst an einem Bildbaum...

 

img_96362ullv.jpg

 

 

...später an einem Bildstock vorbei.

 

img_9638p9zpl.jpg

 

 

Von Norden her überschreiten wir den Zeiselberg.

 

Nach einer Senke geht es auf dessen höchste Erhebung hinauf. 

 

Dann schreiten wir wieder bergab.

 

Nach einem Linksknick gelangen wir aus dem Wald hinaus und zur Seebarner Straße (Straße nach Manhartsbrunn) hinunter.

 

Kurz wandert man dem Straßenrand entlang, ehe ein Weg rechts abzweigt und in einen Wald hineinführt.

 

Bald gelangt man an eine Wegkreuzung, an der ein markierter Wanderweg quert.

 

An diesem Punkt werden wir später nochmals vorbeikommen.

 

 

Nun führt ein Hohlweg hinunter Richtung Enzersfeld.

 

img_9641gsxkb.jpg

 

 

Nach kurzer Zeit erreichen wir die Lourdes-Kapelle.

 

img_9642ktlhc.jpg

 

img_9643jnlz6.jpg

 

img_9645l0xuk.jpg

 

 

Hier befindet sich auch das Tettenhauer-Bründl.

 

img_9646pmak6.jpg

 

 

Danach schreiten wir über einen netten Pfad nach Süden.

 

 

Kurz vor der Stromleitung schwenken wir westwärts und wandern unterm Stetter Berg (Blick zum Modellsegelflug-Hang, an dem wir später vorbei kommen werden)...

 

img_9649rmxpt.jpg

 

 

...Richtung Stetten.

 

img_9650r1xr4.jpg

 

 



#2 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 597 Beiträge

Geschrieben 06 März 2017 - 10:46

Ein uriger Pfad führt hinunter zum Sportplatz.

 

img_96512bl7f.jpg

 

 

Hier machen wir Rast und warten auf den „Gegner“ :-).

 

img_9654qyy3n.jpg

 

 

Danach kommen wir an einem Bründl vorbei.

 

img_9657cpxyz.jpg

 

img_9660tyylu.jpg

 

 

Über den Sportplatzweg gelangen wir an den Ortsrand von Stetten.

 

Jetzt schreiten wir den Himmelweg nordwärts.

 

 

Zuerst kommt man am Ulrichsbründl und Ulrichsmarterl vorbei,

 

img_966280ze8.jpg

 

 

...dann am Retensionsbecken (Hochwasserrückhaltebecken).

 

img_9663g6xmp.jpg

 

 

Nun steigt der Weiterweg auf eine Anhöhe an.

 

 

Seitenblick über die Weinrieden zur Stetter Kirche

 

img_9664nhy23.jpg

 

 

Vorbeikommend am Urbanus-Marterl...

 

img_96653axgi.jpg

 

 

...und einem Sonnen-Symbol aus Fassdauben...

 

img_9666vsxlm.jpg

 

 

...erreichen wir den Aussichtsplatz am höchsten Punkt des Himmelweges.

 

img_96677fb0z.jpg

 

img_9668b5z9s.jpg

 

 

Danach geht es vorbei an der Ried Hundsleiten hinunter zum markierten Wanderweg.

 

Diesen folgen wir nur kurz und steigen bald abwärts zur Seebarner Kellergasse.

 

img_9669uibfp.jpg

 

img_9670i8ydr.jpg



#3 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 597 Beiträge

Geschrieben 06 März 2017 - 10:47

Kurz vor den Kellern kommt man an einem Bründl vorbei.

 

img_967219xom.jpg

 

img_9673rgy03.jpg

 

 

Nun folgen wir den Weg Richtung Stetter Berg.

 

 

Dazwischen wird ein Biotop durchquert. Hier stehen einige alte Kopfweiden.

 

img_967466lxc.jpg

 

img_9675orx7g.jpg

 

 

Durch das Gaibitzfeld geht es dann bergauf auf eine Anhöhe.

 

Hier befindet sich der Hang-Modellsegelflugplatz, ein schöner Aussichtsplatz nach Süden.

 

img_9676staqh.jpg

 

 

Danach folgen wir den Wanderweg bis zur jener Kreuzung, an der wir heute schon vorbeigekommen sind.

 

img_9677gilek.jpg

 

 

Nach ein paar Metern retour verlassen wir den Hinweg wieder und wandern nordwestlich in den Wald hinein.

 

 

Bevor der Weg nach links schwenkt, zweigen wir nach rechts ab und steigen auf eine Lichtung ab.

 

img_9678zmbdf.jpg

 

 

Der Pfad ist anfangs etwas verwachsen....

 

img_9681q4yv6.jpg

 

 

...und blau markiert.

 

img_9682leyxi.jpg

 

 

Bei der Lichtung führt ein Weg nach links und am Waldrand entlang gelangt man zur Seebarner Straße.

 

img_9683tcx1n.jpg

 

 

Diese wird überquert und rechts an Privat-Teichen vorbei...

 

img_96862ryc0.jpg

 

...geht es entlang dem Seebarner Graben (welcher hier teilweise unterirdisch verläuft), vorbei an alten, verfallenen Kellern...

 

img_9687buy4e.jpg

 

 

...zu einem weiteren Privat-Teich.

 

Bald erreicht man dann die Manhartsbrunner Straße und in Folge den Ausgangspunkt beim Schloß Seebarn.

 

 

Marterl kurz vorm Ziel

 

img_9688sfaw7.jpg

 

 

Wir waren 3 ½ Stunden unterwegs.

 

 

 

L.G. Manfred






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0