Zum Inhalt wechseln



Foto
- - - - -

Wanderung bei Hausbrunn


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 manfred1110

manfred1110

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 576 Beiträge

Geschrieben 27 November 2016 - 07:24

Hausbrunn ist eine Gemeinde im Bezirk Mistelbach.

 

 

Wegverlauf:

 

wegverlaufgeure.jpg

 

 

Wir parken bei der Kirche am Kirchenberg...

 

img_8866bfpix.jpg

 

 

  ...und schreiten kurz bergauf, dann durch die Kellergasse am Nordrand des Dorfes weiter.

 

 

  Für den, an diesem Wochenende stattfindenden Adventmarkt, war es noch zu früh.

 

  img_8868hepcs.jpg

 

 

 Dann zweigt der Weg in ein Waldstück ab.

 

 img_88716fq9a.jpg

 

 

Durch "Am Berg" geht es weiter.

 

img_88785loxj.jpg

 

 

Rundweg "Am Berg"

 

img_88790dozd.jpg

 

 

Über die Rabensburger Straße gelangt man zum nördlichen Ortsrand. Ab hier gehen wir kurz die Hausweingärten entlang...

 

img_8883tdo2e.jpg

 

 

...ehe wir entlang eines Waldstreifens zur Landesstraße hinuntergehen.

 

 

Ein paar Meter geht es dem Straßenrand der Hohenauer Straße entlang bis zu einem Biotop.

 

img_8884porbd.jpg

 

 

Auf der Rückseite führt ein Weg zurück nach Hausbrunn.

 

Wir folgen kurz der Dobermannsdorfer Straße und zweigen in die Holzlisstraße ein. Diese führt vorbei am Friedhof, die Waldstraße querend, zur ehemaligen Bahntrasse.

 

Diese überqueren wir und folgen dieser in Gehrichtung linksseitig.

 

img_8890rqokk.jpg

 

 

Bald ist die "Spandau", eine Kellergasse welche Richtung Wald führt, erreicht.

 

img_8891ttp21.jpg

 

 

Am Weg zum Plattwald

 

img_88927oquw.jpg

 

 

Animalisches am Wegesrand

 

img_8893yapfw.jpg

 

 

Durch ein Tor wir das eingezäunte Waldareal betreten.

 

img_88967lqv6.jpg

 

 

Vorbei an der Bildruste...

 

img_8897h9pln.jpg

 

 

img_88993zr1x.jpg

 

 

...gelangen wir in die Waldmitte bei den Jagdhütten.

 

img_8900xlqxw.jpg

 

 

Nach Süden führt eine Forststraße an den Waldrand. Hier kann man den Zaun über einen Überstieg wieder verlassen.

 

img_8901ptpp1.jpg

 

 

Dem Waldrand geht es nun längere Zeit entlang, ehe man bei der Flur "Lüsse" Richtung Altlichtenwarth wandert.

 

img_8909oqr83.jpg

 

 

Hier der Ort von der Flur "Neubergen" aus aufgenommen.

 

img_8911w5p5y.jpg

 

 

Die ehemalige Bahntrasse wird wieder überquert und parallel der Landesstraße folgen wir dem Grabenweg zum Ortsanfang.

 

 

Beim Hl. Nepomuk überschreiten wir die Hauptstraße...

 

img_89129kqlp.jpg

 

 

...und folgen kurz dem Güterweg Burgsthal, dann einem Weg vorbei an Scheunen, bergauf.

 

img_89137rqv0.jpg

 

 

Bald kommt man zu einer Abzweigung. Hier könnte man schon nach rechts gehen. Wir entscheiden uns für den Hohlweg gerad aus.

 

img_8914ampip.jpg

 

 

Dieser ist anfangs ziemlich verwachsen...

 

img_89155jrbi.jpg

 

 

...lässt sich aber in Folge gut durchschreiten.

 

img_8916vzq29.jpg

 

 

Am Ende steigt man links aus dem Graben bei einem Gedenkkreuz aus.

 

img_8918azp7x.jpg

 

 

Hier, am Käferberg, befindet sich auch eine alte Lichtsäule.

 

img_8920bkohl.jpg

 

 

Nun steigen wir durch die Weingärten hindurch wieder auf den unteren Weg ab. Auf diesem Weg würde man sich ohne Hohlweg-Variante befinden.

 

Dieser Pfad führt unter den Weinrieden "Platten" vorbei und endet kurzfristig. Kurz dem Ackerrand entlang geschritten, führt wieder ein Weg hinunter hach Hausbrunn.

 

img_8921lhpws.jpg

 

 

Über das Straßenstück "Hausweingärten" kommen wir zum "Hohlweg".

 

img_8923o9qbz.jpg

 

 

Vorbei an Kellern führt dann ein netter Hohlweg bergauf.

 

img_8925cnqje.jpg

 

 

Nach dem Sendemasten, bei einem Gedenkkreuz, zweigt ein Weg nach rechts ab.

 

img_8926tkot1.jpg

 

 

Dieser führt zur Kellergasse "Edenberg", welche wir bergab schreiten.

 

img_8927llosg.jpg

 

 

Marien-Kapelle zwischen den Kellern.

 

img_8929dgpfx.jpg

 

 

Bald ist der Kirchenberg und der Ausgangspunkt wieder erreicht.

 

img_89317qqoh.jpg

 

 

L.G. Manfred






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0