Zum Inhalt wechseln







Foto

„MusiGranden“ des Weinviertels – „The Red Devils“, Hohenau, 2. Teil

Geschrieben von DJFrrrritz , 24 Juni 2011 · 1.395 Aufrufe

Servus aus dem salzburgerischen Ennstal,
heute morgen habe ich eine kleine Erinnerungsreise durch meine Jugendzeit gemacht und dabei tauchte eine Person auf, die länger mit den Red Devils unterwegs war, womit ich unweigerlich mit dieser Band konfrontiert wurde.
Richtiger mit Musik, die für mich damals wesentlich war. Die Red Devils waren  zu dieser Zeit ( 1970 + ) prägend für die Region des Weinviertels. Bildeten sie doch alles was junge Menschen alternativ und real zu dem wenigen in ihrem 'modernen' Kulturgut hatten. Außer bereits im Beitrag genannten spärlichen Musiksendungen von Radio oder später TV. Die ortsüblichen Unterhaltungen waren mit diversen kleineren und größeren, auf jeden Fall aber wenigen Festen durchsetzt. Wobei die örtlichen Musikkapellen vorherrschend diese Szene bestimmten oder aber auch angemietete Fremdgruppen eben. Red Devils wurde damals oft ein Abendprogramm zugestanden, während nachmittags oder tagsüber eben andere Musikgruppen eingesetzt wurden. Das ergab dann auch die Vielfalt.
Nun, Red Devils - sie klangen anders. In ihnen steckte die Sehnsucht der jungen Menschen, die Liebe die sie selbst in sich trugen zum Leben, wie zur Liebe. Sie waren eben eine kleine Gruppe die es umsetzten. Nostalgische Erinnerung die ein Lächeln weckt.  Es war ein schöner Zufall hier und heute diesen Beitrag zu finden, für den ich mich nun gerne in dem Forum registriert habe. Bin ich doch inzwischen viele Jahrzehnte in Stadt und Land woanders hingereist. Ein absolut gelungener Beitrag und ich wünsche Ihnen, dazu viel Ergänzungen zu bekommen. Herzliche Grüsse IME